Tecnam 2006

Fragen und Antworten zu AddOn-Flugzeugen.

Moderatoren: Helifan123, Horst18519, Bat

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7331
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon mb 639 » Mo 24 Nov 2014, 22:37

@ Michael:
Du hast meine volle Zustimmung! Man(n) ist eben immer so blöd, doch wieder zu kaufen - obwohl in den Foren die Meinung über Wilco recht mies ist. Auch die eigenen Erfahrungen (bei mir die DC 3 vor längerer Zeit) sind ja doch abschreckend. Ich rede mir dann immer ein, daß Wilco es nun wohl endlich gelernt haben wird und etwas Besseres abliefert: Jeder verdient eine zweite Chance!
Hoffen und Harren hält manchen zum Narren.
Zuletzt geändert von mb 639 am Mo 24 Nov 2014, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10959
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v4.1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon Pidder » Mo 24 Nov 2014, 22:59

mb 639 hat geschrieben:Hoffen und Harren hält manchen zum Narren.

Hier muss ich Euch beiden leider Recht geben... mein Fehlkauf- und Ausgemustert- Hangar sprengt wahrlich jeden Rahmen. Aber man versucht es halt immer wieder. Die Hoffnung stirbt eben zuletzt :redface:.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

hasegawa
Pilot
Pilot
Beiträge: 402
Registriert: So 30 Okt 2011, 16:56
FS-Version: FSX und DCS
Wohnort: Potsdam/Riga
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon hasegawa » Mo 24 Nov 2014, 23:24

Es gab keine DC-3 von Wilco...ich nehme an Du meinst Justflight. Bei Pauschalisierungen sollte man ein wenig vorsichtiger sein. Neben Modellen, die wirklich nicht gelungen sind, gibt es da zum Beispiel von Wilco einen Harrier Gr. Mk. 3 /Sea Harrier F.R.S. Mk. 1, der wirklich gut ist. RAZBAM "baute" moderne Harrier-Varianten. Wenn man den echten Sea Harrier aus dem Falkland-Krieg fliegen will, kommt man um Wilco nicht herum. Ich verdanke diesem Modell eine ganze Reihe guter Flugstunden. Dieser Harrier macht genau so viel Spaß wie jener von RAZBAM.

Was die TECNAM 2006T angeht, ist sie zwar "nicht pefekt", aber gut genug, um sie manchem Carenado-Flieger vorzuziehen, da sie sich von der üblichen Cessna-Soße abhebt. Wer sich über die technischen Daten der Maschine beschwert, sollte sich vor dem Kauf ein wenig mit dem Original befassen. Zwei Rotax 912 sind nun einmal nicht so viel.
Andreas R. Schmidt

14473 Potsdam
1013 Riga

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6944
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon Helifan123 » Mo 24 Nov 2014, 23:32

Der Tiltrotor hat mir am Anfang Spaß gemacht, mittlerweile habe ich den aber deinstalliert. Brr ist der schrecklich. Aver ja, viele viele Fluggeräte oder Szenerien, die jetzt nur noch spartanisch geflogen werden. Aber es gibt viele Add-Ons, die ich damals sehr stark genutzt habe, das ist schon wahr. Es wird ja oft der Kino-Vergleich gebracht: Zehn für zwei Stunden Unterhaltung. Dann kostet ein Add-On eben 30€ und wird vielleicht sechs Stunden geflogen, dann sind es wieder die selben Relationen.

In der Hinsicht haben sich meine beiden Gitarren am meisten gelohnt, wenn man es auf die Stunden herunter rechnet :)

hasegawa hat geschrieben:Was die TECNAM 2006T angeht, ist sie zwar "nicht pefekt", aber gut genug, um sie manchem Carenado-Flieger vorzuziehen, da sie sich von der üblichen Cessna-Soße abhebt.


:d055:
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7331
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon mb 639 » Di 25 Nov 2014, 3:27

@ Andreas:
die von mir erwähnte DC-3 habe ich als von Wilco in Erinnerung - das kann falsch sein. Das war schon vor ein paar Jahren und ich habe damit nicht lange herumprobiert.
Die Tecnam 2006 ist mit 2x98,5 hp Startleistung heftig untermotorisiert. Das habe ich erst realisiert, als ich sie bereits hatte. Aber die 167 kts. Höchstgeschwindigkeit kann ich nicht bestätigen - die 135 kts. Reisegeschwindigkeit habe ich auch nicht als erreicht in Erinnerung.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

hasegawa
Pilot
Pilot
Beiträge: 402
Registriert: So 30 Okt 2011, 16:56
FS-Version: FSX und DCS
Wohnort: Potsdam/Riga
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon hasegawa » Di 25 Nov 2014, 10:51

Bei 162 war bei mir Schluss, erflogen unter günstigsten Umständen in der Karibik zwischen Antigua und St. Kitts.
Andreas R. Schmidt

14473 Potsdam
1013 Riga

TiAr
Pilot
Pilot
Beiträge: 270
Registriert: Do 26 Dez 2013, 1:28
FS-Version: FSX
Kontaktdaten:

Re: Tecnam 2006

Beitragvon TiAr » So 09 Apr 2017, 15:45

Hallo Zusammen,

ich bringe mal dieses Thema wieder hoch - denn es gibt Neuigkeiten. Nach meinem Computer-Crash 2015 dachte ich immer, meine Repaints für die P2006T von damals seien für immer verloren. Pustekuchen, letzte Woche fand ich per Zufall doch noch gesicherte Dateien.

Kurzum installierte ich die keine Rotax-Möhre neu mit der Version 1.3 im P3D und siehe da, alles läuft auch unter V3+, obwohl sie eigentlich nur für V2 upgegraded wurde.

Heute habe ich 2 neue und 3 "alte" Repaints für den FSX/P3D auf SOH hochgeladen und wird in Kürze verfügbar sein. Es sind endlich auch getönte Scheiben drin - das war für mich bisher das größte Manko am Aussenmodell. Konnte ich über Texturen lösen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die N780TT ist interessant, sie flog für die NASA, um Flugdaten für das X-57 LEAPTech Programm zu erhalten. Dazu wird ein P2006T Rumpf mit einem neuen Flügel versehen - mit 18 Elektromotoren als Antrieb...

Gruß
Thomas


Zurück zu „Flugzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste