Deutschland muss wieder her

alles rund um den Flugsimulator von Lockheed-Martin

Moderatoren: Helifan123, Pidder

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Deutschland muss wieder her

Beitragvon simmershome » Mi 28 Jun 2017, 22:09

Nein das wird keine Fortsetzung aus dem Polittalk, sondern es bröselt mich wahnsinnig an, dass man Deutschland in P3D v4 so gut wie vergessen kann. Für die großen Airports wird es sicher Paywaremacher geben, doch was wird aus den regionalen kleinen? Das die in den nächsten Jahren jemand alle neu macht glaubt wahrscheinlich nicht mal der Weihnachtsmann.

Ich breche jetzt alle Projekte ab und widme mich Deutschland. Was tun , denn ich bin ja nur alleine und will nicht bis zum 100ersten an Deutschland basteln. Hier muss ne überschaubare , aber kurzfristige Lösung her.
Aspekt 1: Die AS Plätze hat fast jeder, kann nur nix damit anfangen. Verstaubt hin oder her, es gibt nix anderes.
Aspekt 2: Die kann man sich nicht einverleiben und Lizenzverstöße begehen

aber.....

Denk denk.... man kann um das funktionierende Gerüst drum rum bauen ohne auch nur ein File anzufassen. Im Ergebnis kommt dann was neues raus, was nur mit den alten AS Plätzen nutzbar ist und deren Interessen wahrt, aber trotzdem gefahrlos v4 fähig ist.

Ich fange mal an mit Friedrichshafen. Alle Gebäude werden dort sauber platziert, also erhält es ein neues Luftbild. Gleichzeitig wird es erweitert um die Hallen hinterm Zeppelin. Groundpolys können , müssen aber für die erste Funktionalität nicht sein. Es muss Beleuchtung und Groundlines her, was nicht der große Hit an Arbeit ist.

Hier mal ein (Alpha) Bild vom "neuen " Friedfrichshafen, dass einfach auf das Alte "aufgepropft" wird. Da fasse ich kein einziges AS File an, sondern nutze nur das aus was sowieso läuft. Und Bremse der v4 wird es auch nicht.

Bild

Ich mache das (soweit ich kann), auch wenn ich es nur für mich machen würde , wenn es keiner will. Ich glaube nicht an die Auferstehung der German Airports und an die von den Airfields gleich gar nicht.

Carpe Mooney
Captain
Captain
Beiträge: 895
Registriert: Fr 02 Sep 2016, 21:40
FS-Version: FSX aerofly
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Carpe Mooney » Mi 28 Jun 2017, 23:53

Hallo Rainer,
ich glaube, damit verdienst Du Dir viele Bienchen! :d055:

(Auch wenn ich als FSXler nicht zu Deiner Zielgruppe gehöre, aber ganz bestimmt werden sich schon genügend P3Dler mächtig gewaltig darüber freuen!)
Viele Grüße
Christian

bonnietc
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 8
Registriert: Do 08 Okt 2015, 12:57
FS-Version: FSX
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon bonnietc » Do 29 Jun 2017, 8:00

Moin Rainer,

das ist die beste Nachricht seit es den P3 in V4 gibt. Ich war echt am Überlegen doch nicht im Herbst vom FSX umzusteigen, da ich mich meist in Deutschland auf den minors bewege. Habe hier alle von AS sogar die Airfield-Serie. Ohne die macht P3 für mich wenig Sinn. Ich überlege schon auf X-plane zu wechseln. Wenn Du das stemmst wäre zumindest ich sehr dankbar.

Grüße
Volker

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10895
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Pidder » Do 29 Jun 2017, 8:15

Da würde ich mich freuen, Rainer. Was da so an alten Airfields bei mir schlummert...
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Carpe Mooney
Captain
Captain
Beiträge: 895
Registriert: Fr 02 Sep 2016, 21:40
FS-Version: FSX aerofly
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Carpe Mooney » Do 29 Jun 2017, 9:54

Mensch Rainer, Du siehst die positive Resonanz! :wizard:
simmershome hat geschrieben:Ich mache das (soweit ich kann), auch wenn ich es nur für mich machen würde , wenn es keiner will. Ich glaube nicht an die Auferstehung der German Airports und an die von den Airfields gleich gar nicht.

Biete es doch Aerosoft an, damit Du endlich mal auch einen "gerechten Lohn" für Deine tolle Arbeit erhältst. :d055:
Ich weiß, ich kenne Deine bewundernswerte Einstellung zu diesem Thema. Aber jeder von uns ist sicher dankbar, Dir einen Obulas zukommen lassen zu können und auch etwas mehr an AS zu zahlen, damit auch andere Dich "gerecht entlohnen".

Für mich wäre die Auffrischung der Airports und Airfields (gern als Box) die Erfüllung eines großen Wunsches.
Brauchst Dich auch nicht stressen, das tun andere Developer ja auch nicht ;)
Ja, lass Dir Zeit dabei, so dass es Dir auch Freude macht (bei mir dauert es sowieso noch mindestens bis Ende 2019, bis ich auf P3D umsteige ;) )
Zuletzt geändert von Carpe Mooney am Do 29 Jun 2017, 9:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
shasta62
Freiflieger
Freiflieger
Beiträge: 59
Registriert: Di 28 Apr 2015, 12:21
FS-Version: P3Dv4
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon shasta62 » Do 29 Jun 2017, 9:56

Das klingt wirklich super. Gerade für die kleineren Plätze der German Airfields Serie wird es wohl nie Ersatz geben, doch machen sie das virtuelle Flugerlebnis in Deutschland erst wirklich gut. Ein großes Dankeschön an Rainer!
Viele Grüße aus (derzeit) Toulouse
Christian

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon simmershome » Do 29 Jun 2017, 11:03

@Christian (carpe)
Ich habe bisher alle Angebote Payware zu machen abgelehnt und das bleibt so.

1. Da bräuchte ich ein Gewerbe mit allen dran hängenden Kosten
2. Da gehe ich Zwänge ein, die ich nicht mehr möchte

und letztlich muss ich mir dann all meine "ketzerischen" Beiträge verkneifen :rotfl:

Und da ich nun mal bin wie ich bin und sich ein alter Sack kaum in einen jungen Hüpfer verwandeln lässt, mache ich weiter meine Hobbyware für lau und freue mich auch dran.

Ich hoffe mal ich bekomme mit meinem Plan keinen Stress, denke aber nicht.

Wie installiert man nun das ganze sicher , wenn es mal fertig ist

NICHT mit dem Switch!!!

Man legt sich mit fsx2plane einen leeren Fake an und installiert dort die FSX Version seiner Software

Dann nimmt man das Addon Verzeichnis und kopiert es nach P3D (nachschauen ob es Effekte gibt)
Dann kopiert man meinen Teil dazu. AfD braucht man wahrscheinlich gar nicht, sodass bis auf eine eventuelle Altitude Korrektur alles in einen Verzeichnis steckt und jederzeit auch wieder entfernt werden kann.

Soweit der Plan.

Damit ich Niemanden auf die Füße trete (vor allem nicht mir selbst) :uups: , mache ist das so , dass mein Teil ohne das Kaufaddon nix gescheites liefert.

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2123
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon flusimmer » Do 29 Jun 2017, 12:21

Rainer, das ist ein sehr schöner Ansatz,
Danke freue mich, die Komerzialisierung bringt ja denn einige Zwänge mit sich.
Habe gerade gestern Deine ganzen Senerien in P3Dv4 installiert (aber noch nicht abgeflogen) und mir die Frage gestellt was ich denn nun mit dem Rest Deutschlands mache.
Von Volker "captain7", EDAH Heringsdorf installiert aber auch noch nicht getestet.
Benutze auch keinen Switch, meide wenn möglich Installer exen sondern trage die Scenerien in der Scenery.cfg ein bzw füge die Scenery im laufenden Flusi hinzu.

Derzeit verwirrt mich aber die Diskusion um das Einbinden von Scenerien, da ist von xml-Methode, scenery_addon.xml, aktivieren in der Einstellung im Ordner "Addon" (im Menü des P3Dv4) und das dann unter Berücksichtigung des Einfügepunktes bei FTX / orbx etc ....

Ja, von AS GA- und GAF-Serie und das kann ich wohl vergessen, zumal davon ja offenbar schon diverse Scenerien der FSX Verkäufe nicht mehr FSX-nativ, geschweige P3Dx-nativ waren.
Wie PeDv4-nativ ist eigentlich Bergen X von AS? ... kann ich das selbst überprüfen?

Helgoland (die Inseln überhaupt), Dresden, Leipzig, München und Hamburg fehlen mir derzeit in D am meisten.

Habe noch nicht nachgefaßt was die bisherigen Scenery Designer da gemacht haben, aber evt ist da schon eine Aktualisierung bei Barometrix (Christian Bahr) erfolgt und bei Scenerien von flightport.de (die offenbar mit P3D aufhören),
eine Zusammenarbeit innerhalb der Designer scheint wohl eher nicht geplant zu sein
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10895
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Pidder » Do 29 Jun 2017, 12:40

In Sachen Flightport.de gibt es leider schlechte Nachrichten für P3D v4-Nutzer. Chef Jörg Dannenberg und einige seiner Mitstreiter sind auf X-Plane umgestiegen und wollen da auch bleiben. Das bedeutet, dass es keine Weiter- oder Neuentwicklungen von Flightport-Szenerien für den P3D4 geben wird. Es bleibt also auszuprobieren, ob und welche Flugplätze auch im P3D4 nutzbar sind. Die Installer werden aber ebenso wenig angepasst werden wie das FSOC-Modul.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2123
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon flusimmer » Do 29 Jun 2017, 12:48

Ja Markus, hab ich dort gerade gelesen und kommentiert.
Gegen diese Installer bin ich auch allergisch, Christian Bahr benutzt diese unseligen Dinger ja auch.
Schade drum, kann nun knapp 2GB Deutschland Scenerien in die Tonne treten :uups:
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Carpe Mooney
Captain
Captain
Beiträge: 895
Registriert: Fr 02 Sep 2016, 21:40
FS-Version: FSX aerofly
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Carpe Mooney » Do 29 Jun 2017, 14:09

simmershome hat geschrieben:Ich habe bisher alle Angebote Payware zu machen abgelehnt und das bleibt so.
... und letztlich muss ich mir dann all meine "ketzerischen" Beiträge verkneifen :rotfl:
Das ist natürlich ein bedeutsames Argument ;-)

simmershome hat geschrieben:1. Da bräuchte ich ein Gewerbe mit allen dran hängenden Kosten

Nein, brauchst Du m.M.n. nicht! Das Zauberwort heißt freiberufliche Tätigkeit:
https://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Beruf_(Deutschland)
https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__18.html

Du musst Dir nur ein einziges Formblatt beim Finanzamt abholen, ausfüllen und wieder abgeben.
Das war's. Je nachdem, wie Du es ausfüllst (bzw. die Abwicklung des Themas Mehrwertsteuer möchtest), kann es sein, dass man Dir auferlegt, monatlich Umsatzsteuervoranmeldungen elektronisch zu übermitteln ("elstern").
Das kannst Du aber auch in Papierform tun, wenn Du es entsprechend begründest (können wir per PN klären) und das ist in Deinem Fall eine ganz einfache Sache, weil Du wohl maximal nur 3 Zahlen eintragen musst, alles andere bleibt leer (Nullen) bzw. sind dann die Differenzen oder Summen.
Wenn Du dies in Papierform tust, wird Dir das FA recht schnell schreiben, dass Du doch stattdessen besser nur einmal im Jahr Deine Umsatzsteuererklärung abgibst (die wollen Dein Papier ja auch nicht jeden Monat in den Computer eingeben).
Dann ist auch das Elstern keine aufregende Sache.

Ein Vorteil ist auch, dass Du Deine "Betriebsausgaben" in voller Höhe von Deinen Einnahmen abziehen kannst.
Und der noch größere Vorteil ist, dass Du Dir von Deinen Betriebsausgaben die Mehrwertsteuer in voller Höhe zurückerstatten lassen kannst. Du sparst also bei jedem Rechnerkauf / Bildschirmkauf u.ä. 19%.

Mein Bruder, der nie genug kriegen kann, hat in der Anfangszeit dafür gesorgt, dass seine Betriebsausgaben immer höher als die Einnahmen waren. Draufhin hat ihm das FA den "Hahn zugedreht" und geschrieben, dass es sich mangels der Einkommenserwirtschaftung bei seiner Tätigkeit (auch im Hobbybereich) um eine "Liebhaberei" handele und die fiskale Behandlung abgelehnt. Mit dieser amtlichen Bestätigung in der Hand macht er seitdem immer ein dickes unversteuertes Plus aus seiner "Liebhaberei".
Aber man muss es ja nicht so übertreiben.
In Deinem Fall ist es jedenfalls gerechtfertigt, dass Du Dir Deine Arbeit versilbern lässt. Meine Meinung.

simmershome hat geschrieben:Damit ich Niemanden auf die Füße trete (vor allem nicht mir selbst) :uups: , mache ist das so , dass mein Teil ohne das Kaufaddon nix gescheites liefert.

Kann man so oder auch andersrum auslegen. Von daher würde ich sicherheitshalber einfach mal mit Aerosoft / Herrn Diekmann sprechen.
Kostet ja nichts :)
Er wäre ja mit dem Klingelbeutel gepudert, wenn er Dir das irgendwie verweigern wollte. Vielleicht kann er Dir die entsprechende Bestätigung bzw. Argumentationshilfe bzgl. der Freiberuflichkeit geben.

Kannst ja mal an mich denken, wenn Du Deine erste Million gemacht hast ;-)
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10895
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Pidder » Do 29 Jun 2017, 15:02

Ich bin mir schon sehr sicher, dass man die Flightport-Szenerien natürlich auch ohne den Installer weiter nutzen kann. Du hast sie ja sicher schon irgendwo entpackt herumliegen, um sie im P3D3 nutzen zu können. Oder hast Du den schon komplett deinstalliert? Aber FSOC würde ich schon sehr vermissen (PAPI-Lights, Windsäcke, Anzeige der Startbahn am Kontrollturm etc.).
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2123
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon flusimmer » Do 29 Jun 2017, 15:31

Pidder hat geschrieben:Ich bin mir schon sehr sicher, dass man die Flightport-Szenerien natürlich auch ohne den Installer weiter nutzen kann. Du hast sie ja sicher schon irgendwo entpackt herumliegen, um sie im P3D3 nutzen zu können. Oder hast Du den schon komplett deinstalliert? Aber FSOC würde ich schon sehr vermissen (PAPI-Lights, Windsäcke, Anzeige der Startbahn am Kontrollturm etc.).


P3Dv3 ist deinstalliert...
allerdings hab ich sie in externe Pfade installiert , dann fehlen aber ja vermutlich die Efekte etc.
FSOC ... ist doch heutzutage durch SODE ersetzt / ersetzbar ?? :chin:
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10895
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon Pidder » Do 29 Jun 2017, 15:47

Ob da so viele Effekte waren? Vielleicht irgendwo ein rauchender Schornstein...

flusimmer hat geschrieben:FSOC ... ist doch heutzutage durch SODE ersetzt / ersetzbar ?? :chin:


Klar ist das ersetzbar - aber nur durch die Macher der Szenerie. Und die wollen ja nicht mehr für den P3D4 :-( :zip:.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Deutschland muss wieder her

Beitragvon simmershome » Do 29 Jun 2017, 16:56

Jetzt schaut es schon mal nicht mehr so leer aus.... :pot:

Bild


Zurück zu „Prepar3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste