OOM im P3Dv3.4

alles rund um den Flugsimulator von Lockheed-Martin

Moderatoren: Helifan123, Pidder

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3775
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

OOM im P3Dv3.4

Beitragvon MikeFlight » Di 28 Feb 2017, 16:21

Ich hatte ja schon mal an anderer Stelle hier im Forum über die neuerdings häufiger auftretenden OOMs bei mir berichtet.
Darüber möchte ich mich hier jetzt nicht in Einzelheiten verlieren.

Nur eine Frage dazu:
Ich habe im FTX Forum gelesen, dass mehrere (oder viele?) User wieder von v3.4 auf v3.2 zurückgegangen sind und dadurch nicht mehr die Probleme mit OOMs haben. Ob das nun so stimmt, weiß ich nicht. Würde es aber gerne einmal probieren.
Kann ich einfach den Client 3.2.3.16769 wieder installieren oder könnte das Probleme geben?
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10959
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v4.1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon Pidder » Di 28 Feb 2017, 16:33

Ein Wechsel des Clients zurück auf 3.2 sollte keine Probleme machen, vorher aber den aktuellen Client korrekt über die Systemsteuerung deinstallieren.

Es gab ein Speicherleck mit dem aktuellen Nvidia-Treiber, eventuell kannst Du ja mal die 378.72 ausprobieren. Sie soll das Problem wieder beheben.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3775
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon MikeFlight » Di 28 Feb 2017, 16:46

Danke, Markus. Das hatte ich auch schon gelesen, ich habe den 378.72 (ist, so glaube ich, noch nicht offiziell) bereits installiert.
Meinem Empfinden nach brachte das aber nichts.

Man klammert sich an jeden Strohhalm, daher werde ich mal ein Rollback auf die v3.2 machen. Natürlich mit der üblichen Deinstallationsroutine!

Das VAS-Verhalten hatte sich bei mir zu einem nicht genau zu bestimmenden Zeitpunkt verschlechtert. In diesem Zeitrahmen kamen mehrere Ereignisse zusammen: Hotfix, EzDok, neuer Nvidia Treiber und PTA. Weiß der Teufel....
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10959
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v4.1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon Pidder » Di 28 Feb 2017, 17:17

Bin ja mal gespannt, ob das Roll back eine Verbesserung bringt.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Buschpilot
Copilot
Copilot
Beiträge: 196
Registriert: Mi 27 Nov 2013, 19:18
FS-Version: FSX+Acc
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon Buschpilot » Di 28 Feb 2017, 17:54

Die letzte nach funktionierende Version vom Nvidia-Treiber ist die 376.33...
Und hier http://nvidia.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4411 gibt es ein Hot-Fix zur 378.77...
Ob dadurch aber das Leck behoben wurde, entzieht sich meiner Kenntnis, ich bleibe bei der 376.33...
Gruß, MikeBild Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3775
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon MikeFlight » Di 28 Feb 2017, 20:00

Ich will es nicht beschreien, aber es lag wohl am Nvidia Treiber.

Ich habe den 378.72 komplett sauber deinstalliert und dann den von Mike (danke dafür :) ) vorgeschlagenen 376.33 installiert.

Ich bin zwei Runden im "Problemgebiet" geflogen, der selbe Flieger (Seminole mit GTN750), das gleiche Zeit/Datum, das gleiche Wetter und die gleiche Runde: gestartet von San Carlos KSQL (ORBX), California (ORBX) in nördliche Richtung und eine schöne ausgiebige Runde um San Francisco, an der Westküste zurück und eine südliche Schleife wieder nach San Carlos.

Beim ersten Flug mit Treiber 378.72 fing die Bimmel schon im Landeanflug ca. 5 NM vor San Carlos an, nach der Landung und dem Abstellen der Maschine hatte ich noch ca. 150 MB VAS übrig. Ich war froh, überhaupt noch landen zu können bevor der P3D mit dem bekannten weißen Fenster dichtmacht.

Beim zweiten Flug mit den neuen (alten) Treiber 376.33 konnte ich in Ruhe ohne störende Zwischentöne landen und hatte nach dem Abstellen noch fast 700 MB (!) übrig. Wenn das nicht für sich spricht!

Ich muss noch anmerken, dass die Grafik- und Sceneryeinstellungen im P3D bei mir auch nicht gerade sparsam sind. Es soll ja alles gut aussehen.

Auf jeden Fall werde ich weiter beobachten und mir das Roll back auf die P3Dv3.2 zunächst ersparen. :)
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3775
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon MikeFlight » Mi 01 Mär 2017, 11:06

Naja, der letzte Flug gestern abend war wieder ein bisschen ernüchternd.
Eine weitere "Problemgegend": Flug mit der 500S Aero Commander von KORS Orcas Island nach CYSE Squamish. Reales Wetter, viele dicke Wolken, Turbulenzen. Viel Ruckelei und kurze Aussetzer, verzögerte Darstellung von Autogen am Boden, FPS aber soweit okay. Da war dann auf einmal wieder das Warngeräusch zu hören, über Vancouver. 250 MB VAS verbleibend. Habe da dann abgebrochen. :bonk:

Aber ich meine, das war schon immer in der Gegend sehr problematisch. Schade, denn das ist eine besonders schöne Fluggegend. Muss man dann aber bei schönem, diesigem Wetter ohne Wolken durchführen.
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10959
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v4.1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon Pidder » Mi 01 Mär 2017, 11:58

Gestern abend habe ich auch etwas experimentiert. Start in KSQL auf der 32 und straight Richtung Golden Gate. Mit dem Treiber 378.72 kam der OOM noch vor der Innenstadt von S.F.. Also auch mal den alten Treiber 376.33 auf der Nvidia-Seite gesaugt und installiert. Siehe da: auch über der Innenstadt von S.F. immer mindestens 400 MB freier VAS. War jetzt nur ein Versuch, da werde ich noch weiter testen.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3775
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: OOM im P3Dv3.4

Beitragvon MikeFlight » Mi 01 Mär 2017, 15:45

Ach dann hast du auch die gleichen Probleme. Ich dachte, das wäre nur bei mir so.

Übrigens bin ich ja einmal herumgekommen, d.h. wie du von der 32 in KSQL nach Frisco, über die Golden Gate, an der Westküste zurück, übern Berg und von Süden wieder an KSQL heran. 700 MB übrig. Allerdings: Reales Wetter, wolkenlos und schön diesig. Ich glaube, üppige Wolken wie bei mir gestern abend von KORS nach CYSE (da habe ich es ja nur bis über Vancouver geschafft) nagen gewaltig am VAS.
Gruß, Michael Bild

Bild


Zurück zu „Prepar3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast